Recht haben und Recht bekommen

"Ich habe doch Recht". Für sein Recht zu kämpfen kann recht teuer werden.

Jeder will Recht haben - aber nicht jeder bekommt es. Es gibt im Alltag immer Situationen, wo Sie Ihre Meinung, Ihre Vorstellung, Ihr Recht durchsetzen wollen, aber die andere Seite das nicht so sieht.

Im Fall der Fälle bleibt Ihnen nur der juristische Weg und der kann teuer werden.
Schauen Sie in die Tabelle und Sie verstehen sofort warum eine Rechtschutzabsicherung Sie hier unterstützen sollte.

Ohne Rechtschutz können Sie sich nur soweit streiten, wie es Ihre finanziellen Möglichkeiten zulassen. Aber gerade dann wenn es teuer wird können Sie sich den Anwalt nicht mehr leisten. Mit einem passenden Versicherungsschutz stellen Sie erst "Waffengleichheit" zwischen den Parteien her:

Was meinen wir damit ?

Im Fall der Fälle steht Ihnen die Haftpflichtversicherung eines Arztes, eines Handwerker´s oder eines PKW-Fahrer´s gegenüber. Die hat grundsätzlich das Interesse, so wenig wie möglich, so spät wie möglich zu zahlen. Oft dauern juristische Auseinandersetzungen Jahre, um so wichtiger das Ihnen nicht mittendrin die finanzielle Luft ausgeht.

Welches Rechtschutzpaket ist für Sie das richtige ?

Sie können Teilbereiche aus einem Rundumschutz wählen:

  • Immobilien-Rechtschutz für Mieter und Eigentümer gleichermaßen wichtig
  • Vermieterrechtschutz
  • Arbeitsrechtschutz für Arbeitnehmer und Beamten
  • Firmenrechtschutz für Arbeitgeber / Firmeninhaber
  • Privatrechtschutz, betrifft jeden
  • Verkehrs-Rechtschutz, betrifft jeden

Dies sind die am häufigsten nachgefragten Bausteine.

Aus der Praxis heraus hat sich gezeigt, das es sinnvoll ist Ihren Schutz nicht zu kleinteilig zu wählen. Wenn der Schadenfall eintritt denken Sie "ich habe ja eine Rechtschutz-Versicherung" - aber die hilft nur, wenn auch der passende Teilbereich versichert ist.
Tipp: Beiträge für eine Arbeitsrechtschutzabsicherung sind steuerlich als Werbungskosten absetzbar.